Praxis für geistiges Heilen Barbara Stumpp

Wirbelsäulenbegradigung nach Anne Hübner und Pjotr Elkunoviz

Geistige Wirbelsäulenaufrichtung

In unserer heutigen Zeit haben fast alle Menschen Schiefstellungen der Wirbelsäule.  Skoliosen, Wirbelsäulenverkrümmungen und Verdrehungen, Beckenschiefstände mit  Beinlängendifferenzen sind an der Tagesordnung.

Durch die Schiefe der Wirbelsäule kann es im Laufe der Jahre zu Beschwerden kommen, z.B.:

  • Rückenschmerzen durch Bandscheibenabnutzungen,
  • Bandscheibenvorfälle,
  • Wirbelblockierungen,
  • Muskelverspannungen,
  • etc. … .

Häufige Folgen einer Fehlstatik sind außerdem Hüft-, Knie- und Fußprobleme. Da das Nervensystem im Wirbelkanal verläuft, und alle Organsysteme im Körper von Nervenbahnen versorgt werden, können durch Blockierungen in der Wirbelsäule auch sämtliche Organsysteme beeinträchtigt werden und erkranken.

Geistheilung, heilende Hände

Bei der Geistigen Wirbelsäulenbegradigung erfolgt Heilung auf allen Ebenen. Der Heilvorgang vollzieht sich in Sekundenschnelle und muss nicht wiederholt werden. Der Körper wird dabei nicht berührt; es handelt sich also nicht um eine Form der Manuellen Therapie, sondern der Heilvorgang erfolgt einzig und allein durch den Impuls des göttlichen, intelligenten Geistes.
Auf der körperlichen Ebene richtet sich die Wirbelsäule gerade auf, die Schulterblätter kommen auf dieselbe Höhe, Beinlängendifferenzen gleichen sich aus, der Körper kommt ins Lot.
Auf geistig- seelischer Ebene werden die Urblockaden aufgelöst, die als Information in den Zellen der Wirbelsäule gespeichert sind. Vergangene Lasten fallen von uns ab. Die lichtvolle Begradigungsenergie kommt als neue Information in die Zellen der Wirbelsäule und führt zu einer Bewusstseinserweiterung.

Die Geistige Wirbelsäulenbegradigung ist allen Menschen zu empfehlen, egal in welchem Alter, selbst Kinder im Mutterbauch können schon begradigt werden. Sie ist für jeden ein starker Heilimpuls unserer Zeit, egal ob eine Erkrankung vorliegt, in welchem Stadium eine Erkrankung fortgeschritten ist, oder auch zur Vorbeugung und Bewusstseinserweiterung.

Die Geistige Wirbelsäulenaufrichtung bei Sportlern

 

Sportler erbringen mit ihrem Körper eine erhöhte Leistung und setzen sich somit auch einer erhöhten Belastung aus. Damit die erhöhte Belastung nicht zu einer Überlastung führt, ist eine optimale Statik eine notwendige Grundvoraussetzung. Ist die Wirbelsäule aufgerichtet und gerade, verteilt sich das Gewicht gleichmäßig auf alle Gelenke beider unteren Extremitäten. Einseitige Druckspitzen in Hüfte-, Knie- und Fußgelenk werden vermieden, und somit eine einseitige Überbelastung und Abnutzung vermieden.

Die Geistige Wirbelsäulenaufrichtung bei Tieren

Geistige Wirbelsäulenaufrichtung bei Tieren

Auch alle unsere Tiere können begradigt werden. Die Wirbelsäulenbegradigung von Tieren empfiehlt sich bei Beschwerden aller Art,  zur Vorbeugung und auch wie beim Menschen zur Bewusstseinserweiterung.

Die Geistige Wirbelsäulenaufrichtung von Reiter und Pferd

Geistige Wirbelsäulenaufrichtung bei Reiterin und Pferd

Besonders im Reitsport- im Turniersport sowie im Freizeitsport- empfiehlt sich die Wirbelsäulenbegradigung für Pferd und Reiter. So wie die Menschen haben auch Pferde eine so genannte „natürliche Schiefe“. Die Schiefe von Pferd und Reiter können auf Dauer zu Fehl- und Überbelastungen von  Muskulatur und Wirbelsäule bei beiden führen. Die Folge davon  können Schmerzen bei Reiter und Pferd, beim Pferd eventuelle Lahmheit, mangelnde Durchlässigkeit, Taktunreinheiten, Unwilligkeit bei der Arbeit, ect. sein.

Die Geistige Wirbelsäulenaufrichtung  für Familie

Geistige Wirbelsäulenaufrichtung der ganzen Familie

Erfahrungsgemäß ist es für eine Familie ein besonderes, lichtvolles Erlebnis, wenn alle Familienmitglieder gleichzeitig zu einem Termin  zur Wirbelsäulenbegradigung kommen.