Praxis für geistiges Heilen Barbara Stumpp

Cranioacrale Therapie

Barbara Stumpp behandelt eine Patientin mit Craniosacraler Therapie. Die Patientin liegt entspannt auf einer Behandlungsliege, ihr Hinterkopf ruht in den Händen von Barbara Stumpp. Die Behandlung findet in der Sala Huerta in der Hacienda Cristoforo auf Teneriffa statt.att

Die Craniosacrale Therapie ist eine auf Achtsamkeit basierende Manuelle Therapie.

Ich arbeite je nach Bedürfnis  der Klientin mit unterschiedlichen Schwerpunkten.
In meinem Spektrum sind die klassische biomechanische Craniosacrale Therapie nach Upledger und die viscerale Osteopathie, die biodynamische Craniosacrale Therapie und die körperpsychotherapeutische Craniosacrale Arbeit mit der Seele.

Craniosacrale Therapie nach Dr. Upledger und viscerale Osteopathie

Eine Frau empfängt Craniosacrale Therapie am Hinterhaupt. Man sieht nur ihren Kopf, ihr Gesicht ist entspannt, das Hinterhaupt ruht sanft in den Händen der Therapeutin

Die Craniosacrale Therapie ist eine ganzheitliche, sanfte Körpertherapie. Mit Hilfe von nicht invasiven manuellen Techniken, die die selbstregulierenden Kräfte im Menschen aktivieren, können körperliche Blockaden aufgespürt und gelöst werden. Dabei ist ein wesentlicher Aspekt die genaue Kenntnis der Zusammenhänge im Körper. Die Ursachen für Beschwerden liegen oft nicht am Ort der Symptomatik. In der Behandlung mit der Craniosacralen Therapie werden Schlüsselläsionen im gesamten Organismus erspürt und behandelt, so dass der Körper wieder ins Gleichgewicht kommen kann.        

Cranosacrale Therapie und Arbeit mit der Seele

Land Art! Ein Herz aus Sand.

Die Ursache von körperlichen Beschwerden liegt oftmals auch im Gemüt des Menschen, im emotionalen Bereich oder in den Gedankenstrukturen. Durch die sehr achtsame Form der Berührung und die Präsenz für das was ist, können bei der Behandlung im Gewebe gespeicherte Erinnerungen aktiviert werden und dem Behandelten wieder bewusst werden. Dies geschieht immer nur, wenn die Bereitschaft dazu beim Behandelten dazu vorhanden ist.

Mit Hilfe von der Arbeit mit inneren Bildern und  therapeutischem Dialog können alte, unverarbeitete Themen bewusst gemacht werden und auf den Weg der Heilung gebracht werden.

Diese Arbeit geschieht immer auch ressourcenorientiert. Heilsame innere Bilder werden entwickelt, die den Behandelten darin unterstützen in Kontakt mit dem zu kommen, was gesund und heil in ihm ist.

Biodynamische Craniosacrale Therapie

Es ist der rechte Fuß einer Frau abgebildet und die rechte Hand von Barbara Stumpp, ihre Fingerspitzen berühren sanft die tibiale Arterie der Frau. Die Patientin erhält eine cardiovaskuläre biodynamische Craniosacrale Therapie.in eine Biodynamische Cardiovaskuläre Craniosacrale Therapie an der tibialen Arterie

Die biodynamische Craniosacrale Therapie  ist eine Weiterentwicklung der klassischen Craniosaralen Therapie.

Sie hat zum Ziel tiefe Regenerations- und Reperationsprozesse auf Zellebene im Körper des Klienten anzuregen. Die Fähigkeit des Körpers zur Selbstregulation und Regeneration entspringt aus der uns innewohnenden Ganzheit.

In der biodynamischen Arbeit wird diese Fähigkeit genutzt und die Ganzheit, das Gesunde angesprochen. Ein wesentliches Element ist hierbei die Arbeit mit der Primären Respiration, auch  „ Atems des Lebens“genannt, ein in unserer Biologie sanft pulsierender Rhythmus, dessen Kraft auf tiefer Zellebene heilend und ordnend wirkt.

Desweiteren berührt die Therapeutin mit achtsamen manuellen Techniken das Herzkreislaufsystem, das Nervensystem und den sogenannten Flüssigkeitskörper, alles Fluide im menschlichen Körper. Über diese Systeme haben wir einen besonders einfachen Zugang zu unserer Ganzheit  

Auch auf seelischer Ebene kann die Biodynamische Arbeit ordnend wirken.